Ein Quadratmeter blühende Landschaft

Mit der Kampagne „Bienen lieben Bio!“ will Nature & More zusammen mit dem Netzwerk Blühende Landschaft, zu einer bienenfreundlicheren Umgebung beitragen. Dazu wurden zwischen April und Juli 400.000 Tütchen voller Samen mit dem Ziel verteilt, 400.000 Quadratmeter blühende Landschaften zu gestalten. Vor allem Honigbienen erfüllen eine wichtige Rolle bei der Produktion landwirtschaftlicher Erzeugnisse, denn nahezu […]

Mehr lesen »

Brennstempel halfen nicht

Seit knapp einer Woche stehen einige unserer Bienen im Raps. Vor allen die Patienten haben wir dorthin gebracht, damit sie sich schön entwickeln können und bis zur Akazienblüte groß und stark werden. Leider mussten wir bei unserem heutigen Besuch am Stand aber feststellen, dass sie erst einmal als Objekt für Mutproben herhalten mussten. Einer der […]

Mehr lesen »

Die kleine hundertjährige Biene Maja wird geliftet

Die Biene Maja

Die von Karel Gott so schmachtend besungene Biene Maja wird dieses Jahr 100. Für die Tagespresse Anlass, sie mit Artikeln ins Rampenlicht zu rücken. So berichtete gestern die Berliner Zeitung vom Werdegang Majas, vom Insekt im Siebzigerjahredress hin zur geglätteten 3D-Biene. Dass das Aufmotzen betagter Repräsentanten einer Zunft auch nach hinten losgehen kann, hat schon […]

Mehr lesen »

Das Bienenbefinden wird getestet

Um mit den Bienen Wandern gehen zu können, braucht es eine Seuchenfreiheitsbescheinigung die nach einer amtlichen Inaugenscheinnahme der Bienen oder Laboruntersuchung des Futterkranzes ausgestellt wird. Diese Regelung gilt aber in Berlin nur noch dieses Jahr. Auch wenn der Imkerverband Berlin in Zusammenarbeit mit dem Länderinstitut für Bienenkunde in Hohen Neuendorf allen, in seinen Vereinen organisierten […]

Mehr lesen »

Regionalität auf der Grünen Woche im Vordergrund

Jeden unserer alljährlichen Besuche, auf der Grünen Woche hier in Berlin, beginnen wir mit einer Genusstour quer durch die deutschen Bundesländer. Nur zwei von ihnen fehlten dieses Jahr, Regionalität ist eben gerade schwer im Kommen und das Trendthema des Handels. Mecklenburg-Vorpommern präsentierte sich sogar mit gleich zwei Kollegen. Mit einem von ihnen, teilen wir uns […]

Mehr lesen »

Bienen halten – ganz einfach?

Anfang des Jahres haben wir einer Jungimkerin einen Schwarm für ihre Bienenkiste verkauft und helfen ihr auch weiterhin bei imkerlichen Fragen. Jetzt, etwas spät im Jahr, meldete sie sich und fragte nach Hilfe bei der Ameisensäurebehandlung. An ihrer Kiste angekommen, fielen gleich im Gras   krabbelnde Bienen auf – nicht gut, dachten wir uns, denn dies […]

Mehr lesen »

Der Spitzahorn blüht

Reicht das Winterfutter oder reicht es nicht. Diese Frage müssen wir uns auch noch im April stellen. Die Bienen brüten jetzt was das Zeug hält. Das freut den Imker, sind es doch die Bienen, die später den Rapshonig produzieren werden. Auf der anderen Seite heißt das aber auch, die Heizung im Volk ist von den […]

Mehr lesen »

Bienensterben

Obwohl unsere Bienen dieses Jahr vergleichsweise gut durch den Winter gekommen sind, und auch kooperierende Imkereien dbzgl. eher Gutes zu berichten haben, gibt es in der Presse auch dieses Jahr wieder eine große Anteilnahme am alljährlich in Deutschland stattfindenden Bienensterben. Nach dem die Krankheit der Amarikanischen Honigbienen, Colony Collapse Disorder (engl.; kurz CCD) bzw. Völkerkollaps, […]

Mehr lesen »

Bienen in die Kisten!

Während des Abholens unserer neuen Dailenaar Kaninchen, beim Züchter in unserer Nachbarschaft, fragte mich nun zum zweiten mal die Frau des Hauses, ob und wie sie denn auch Bienen halten könne. Sie wolle eigentlich nur gucken, etwas Gutes für die Natur tun und ein bisschen Honig ernten. Das sind die Anforderungen an die Bienenhaltung von […]

Mehr lesen »